Willkommen am Moschusochsenweg im Dovrefjell

Der Moschusochsen ist populär für geführte Touren und für diejenigen, die alleine unterwegs sind. Foto: Carl S. Bjurstedt
Der Moschusochsen ist populär für geführte Touren und für diejenigen, die alleine unterwegs sind. Foto: Carl S. Bjurstedt

Dovrefjell ist neben das Reich der wilde Rentierauch das Reich des Moschusochsen. Dieses Gebiet ist das Reich der Moschusochsen. Auf dem markierten Wanderweg haben Sie gute Chancen, die zotteligen Urzeit-Riesen zu Gesicht zu bekommen, die norwegenweit nur hier anzutreffen sind.

Auf der Westseite der E6 kann man generell auf Moschusochsen stoßen, im Frühsommer auch weiter unten im Birkenwald. Bei der direkten Begegnung sollte man Vorsicht walten lassen!

Landkarte des Weges...

 

Die angebotenen Rundtouren sind 4,5 bis 15 km lang und führen durch Birkenwald und Bergtundra. Start- und Zielpunkt sind Kongsvoll oder Grønbakken. Ein Abstecher auf den 1320 Meter hohen Gipfel des Høgsnyta bietet sich an – denn von hier aus sind die Tiere meist irgendwo zu entdecken.

Auf der Ostseite der E6 folgt der Moschusochsenweg dem alten Pilgerweg von Oslo nach Nidaros. Hier gibt es zwar keine Moschusochsen, mit dem Fernglas lassen sie sich jedoch oft auf der anderen Seite der E6 erkennen.

Halten Sie Abstand!

Wenn sich der Moschusochse bedroht fühlt, greift er möglicherweise an. Er ist viel shcneller wie Sie (0 bis 60 Stundenkilometer in eine Sekund)! Deshalb bitten wir Sie, einen Bogen um alle Moschusochsen zu machen, die Sie entlang des Wanderweges antreffen. Halten Sie mindestens 200 Meter Abstand, um eine Störung der Tiere zu vermeiden.

Bitte bleiben Sie auf dem Moschusochsenweg, denn so tragen Sie auch zum Schutz des Wildrentiers im Dovrefjell bei. Es ist wichtig, die Zahl der Bergwanderer im Stroplsjøtal zu reduzieren, da hier Wildrenherden ihren Lebensraum haben.

Der Moschusochsenweg ist mit dem Nationalparklogo markiert, das an Holzpfosten befestigt ist. An allen Wegegabelungen befinden sich Info-Tafeln mit Karte. Vielen Dank für Ihr Verständnis – wir wünschen eine erlebnisreiche Tour!

Broschüre (No/En/De - PDF)...

 

(Publisert:15.05.2018 Sist endret:16.05.2018)